Airsafe 1683-C
Atemluft Backup-System in wasser- und staubdichtem Polymer-Koffer.
Preis auf Anfrage
Versandkostenfreie Lieferung ab einem Warenwert von 100,- Euro! 1 Stück
1820414

Beschreibung

Die Verwendung des Airsafe ALW 1683-C bietet sich an, wenn man trotz entfernt liegender Einsatzorte die Atemluftversorgung über ein vorhandenes, betriebliches Druckluftnetz oder einen entsprechenden Mitteldruck-Kompressor sicherstel...len will. Es wird keine Hochdruckversorgung aus Druckluft-Flaschenbatterien benötigt, große Entfernungen werden überbrückt und zwei Druckluft-Schlauchgeräte mit Lungenautomat können gleichzeitig versorgt werden. Die zusätzliche Notluftversorgung als Sicherheitseinrichtung und die Atemluftaufbereitung befin-den sich am Arbeitsplatz. an der Einsatzstelle aufzustellen.

Zusatzinformation

BartelsRieger
BartelsRieger
940553
Atemluftkoffer mit Notluftversorgung
Atemluft-Backup-Systeme sind in einem robusten Koffer aus schlagfestem Kunststoff montiert, der die sichere Aufbewahrung von Pneumatik und Notluftversorgung gewährleistet. Sie sind für Einsätze konzipiert, bei denen es wegen der örtlichen Rahmenbedingungen nicht möglich ist, eine Atemluftversorgung mit Flaschenbatterien direkt an der Einsatzstelle aufzustellen.
Je nach Ausführung erlaubt der Aufbau auch die Integrierung von Filtrationstechnik für den sicheren Einsatz von Druckluft-Kompressoren.
Mobile-Atemluft-Versorgung
Reparatur- und Wartungsarbeiten erfordern häufig die Verwendung von Atemschutzgeräten.
Durch bauliche Gegebenheiten oder bei abseits liegenden Einsatzorten können diese Arbeiten unter
Berücksichtigung der aktuellen Schadstoffbelastung meist nur mit umgebungsluftunabhängigen Atemschutzgeräten
ausgeführt werden, doch oftmals erlauben die baulichen Gegebenheiten kein mitführen
eines Pressluftatmers, oder es werden längere Einsatzzeiten benötigt.
Für solche Einsatzzwecke wurden mobile Atemluftversorgungen für Druckluft-Schlauchgeräte mit
Lungenautomat konzipiert.
860
560
330
3500
Polymer, schlagfest und säurebeständig