Deutsch
Vollmasken

Vollmasken umschließen das ganze Gesicht und schützen damit gleichzeitig die Augen. Die Dichtlinie verläuft über Stirn, Wangen und unterhalb des Kinns. Vollmasken sind mit Innenmasken ausgestattet, die einerseits den Masken-Totraum (Verringerung der Ansammlung verbrauchter Atemluft) gering halten, andererseits durch die Luftführung das Beschlagen der Sichtscheiben verhindern.

Vollmasken werden nach DIN EN 136 in 3 Klassen eingeteilt, welche die gleiche Atemschutzfunktion (zulässige Gesamtleckage) erfüllen, jedoch hinsichtlich mechanischer Festigkeit, Beständigkeit gegen Einwirkung von Flammen und Wärmestrahlung deutliche Unterschiede aufweisen.


Klasseneinteilung:

  • Klasse 1: Vollmasken für Anwendungsbereiche mit geringer Beanspruchung
  • Klasse 2: Vollmasken für normale Anwendungsbereiche
  • Klasse 3: Vollmasken für spezielle Anwendungsbereiche mit höchster Beanspruchung (z.B. Feuerwehr)


BRK 820
Preiswert und universell! Die Vollmaske BRK 820 ist serienmäßig mit einer hitzebeständigen Polycarbonatscheibe...
BRK 730
Die unverwüstliche Legende! Die speziell für den Einsatz in der Industrie, Landwirtschaft und Gefahrstoffentsorgung...
Vista-pro
Vista-pro ... Eine für alles! Die neue Vollmaskenserie Vista-pro besticht durch ihre Variantenvielfalt und trägt so dem...
Zubehör
Selbstverständlich gehört auch ein umfangreiches Zubehörprogramm, wie Tragedosen Wandbehälter...

News

» Neuartiges Gebläsefiltergerät TIKI
TIKI ist eine kosteneffiziente, leichtgewichtige Maske mit integriertem Lüfter mit der...
Startseite