Deutsch
Pressluftatmer

Pressluftatmer - Das klassiche Atemschutzgerät für die Rettung!

Pressluftatmer wirken unabhängig von der Umgebungsatmosphäre und bieten ortsungebunden einen umfassenden Schutz gegen Sauerstoffmangel und schadstoffhaltige Atmosphäre.

Der Atemluftvorrat wird in ein oder zwei Druckluftflaschen mitgeführt. Der Fülldruck der Flaschen beträgt 200 oder 300 bar.

Ein Druckminderer reduziert den Flaschendruck. Über die Mitteldruckleitung gelangt  die Atemluft zum Lungenautomaten,  der  bei jeder Einatemphase dem Gerätträger seinen Atemluftbedarf dosiert  zuführt.

Als Atemanschlüsse müssen Vollmasken verwendet werden.

Alle Pressluftatmer verfügen über ein Manometer, welches die Kontrolle des verbleibenden Luftvorrates ermöglicht.

Ab einem Restdruck von ca. 55 bar ertönt eine akkustische Warneinrichtung, die den Gerätträger darauf hinweist, den Gefahrenbereich zu verlassen.



Serie RN
Unsere Pressluftatmer der Serie RN dienen als orts- und umgebungsluftunabhängige Atemschutzgeräte. Sie werden überall dort zum...
Kurzzeitgeräte Serie RL
Für kürzere Arbeits-, Inspektions- oder Selbstrettungseinsätze in der Industrie ist die Serie RL als Kurzzeit-Pressluftatmer...
Mitteldruck-Spendeschlauch MSS
Zweitanschluß "PLUS" Mitteldruckspende! Eine Universallösung: Der Mitteldruck-Spendeschlauch MSS Durch die...

News

» Neuartiges Gebläsefiltergerät TIKI
TIKI ist eine kosteneffiziente, leichtgewichtige Maske mit integriertem Lüfter mit der...
Startseite